Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   14.08.15 14:51
    Viel Spaß und eine schön
   14.08.15 17:40
    Viele Grüße aus Gropue v
   14.08.15 21:27
    buenas Dias stephan, na
   17.08.15 09:29
    Moin Dathi ich wollte Di
   18.08.15 22:54
    Moin, Moin! Ich hoffe d
   21.08.15 11:57
    na das ist schön das du



http://myblog.de/dathi

Gratis bloggen bei
myblog.de





9. Wandertag- Ohne viel geht auch

Ola Chiccos :=)

absolut. Morgen letzte Etappe. Bin 20km vor Santiago de Compostela. Es werden immer mehr LEute, auch weil sich in der letzten Stadt meiner und noch ein anderer Pilgerweg getroffen haben. 

Gestartet sind wir heut morgen um 06:00 Uhr, die Etappe war 20km und um 10:00 Uhr waren wir am Etappenziel. Das Laufen ging damit heut viel zu schnell vorbei, war aber notwendig- so haben wir naemlich einen Platz in der oeffentlichen Herberge hier bekommen. Ich schlafe im Schlafsaal, im Doppelstockbett mit ca. 25 Leuten (aller Nationalitaeten und vor allem aller KULTUREN :=) ), die Duschen aehneln den Duschen in der Kabine der alten Dritten unten auf dem Sportplatz damals. Natuerlich nur kaltes Wasser. Jetzt bin ich wirklich ein Pilger.

Ein bisschen wie Klassenfahrt in Wolfersdorf

Die letzte Nacht verbrachten wir in einer Turnhalle. Ohne Schlafsack und Handtuch, weil ich habe ja nichts - aber es ging und es war nicht mal schlecht. Als Handtuch diente mir mein T-Shirt, als Decke habe ich mir ne Sprungmatte ausgesucht. Wir Kahlschen wissen halt wie man spontan anderswo naechtigt :=) 

Jetzt bin ich mal auf die heutige Nacht und die Ankunft Morgen gespannt. Dort sollen zwar viele Schlafplaetze sein, aber da wird es wohl vor Leuten nur so wimmeln. Irgendwas ergibt sich aber immer.

Unserer Ersten Morgen viel Erfolg gegen Silbitz. Der Zweiten druecke ich am Sonntag die Daumen, nachdem ich es bei "Die Onkel Walther" versucht habe. 

Machts Gut- euer Dathi 

P.S. cerre Problemo mit der Verstaendigung Eissi mein Freund. Das klappt wunderbar. Die Arme wedeln trotzdem :=) Als Sachsen haben sie mich auch schon hingestellt, aber das kennen wir ja nur zu gut. Unsere geliebten Wessis ...

21.8.15 17:07


Werbung


8. Wandertag - Schluss mit Lustig

Hallo Freunde,

alles ist gut. Habe gestern Abend entschieden die Hotels bis Sanyiago aufzugeben und in den Herbergen unterzukommen. Heut Morgen 05:15 UIhr bin ich los gelaufen. Mit meinen spanischen Companjeros. 

Eigentlich haette ich heut nur 16km zu laufen gehabt, da hab ich die 14 von Morgen noch drauf gepackt.  Bin jetzt also schon im Zielort von Morgen und meiner Route um einen Tag vorraus. Allerdings sind hier alle Herbergen voll und wahrscheinlich koennen wir dann nur in einer Turnhalle schlafen. Mal sehen ob das was wird. Falls nicht bleibt ja immernoch das Taxi ins eigentliche Hotel- der Platz ist ja safe.

Sonst ist alles super. Mir gehts gut, Abends gibts Bier, tagsueber laufe ich. Das ñaufen ist wirklich wie ne Sucht geworden. Man will gar nicht aufhoeren. Hab heut fuer 30km 5.5 Studnen gebraucht. 

Mal sehen wies jetzt weiter geht. 

Ich melde mich- uebrigens sinds noch 40km bis zum Ziel. 

P.S. Danke Max fuer deinen Eintrag. Geschichten kriegst du auf alle Faelle. 

 

Und plant euch fuer Sonntag Radio Kahla ein :=) 

20.8.15 15:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung